COACHING MOMO

In der Maxi 72 Class gibt es seid dieser Saison ein deutsches Schiff. Eigner und Steuermann von "Momo" ist Dieter Schön, ein ehemaliger Finn- und Starbootsegler. Taktiker und sportlicher Leiter des Projektes ist Markus Wieser, der eine stake, internationale Mannschaft aufgestellt hat. Es ist eine gute Balance zwischen deutschen Seglern, wie Michael Müller, Phil Blinn, Thomas Auracher und Tom Swift, die eine erfahrene Kerngruppe von America's Cup Profis flankieren.

Der Vrolijk-Design Neubau "Momo" gewann bei seiner ersten Regatta, der Palma Vela, die Maxi-72-Wertung auf Anhieb.

Ich dürfte das Team in der Vorbereitung als Coach betreuen. Im Fokus stand die Geschwindigkeitsentwicklung im ersten Zusammentreffen mit Konkurrenzschiffen.

Die Maxi 72 ist im Wesentlichen der größere Bruder der TP 52. Die reinrassigen Regattayachten segeln aber nicht nur Inshore Up and Down Rennen, sondern auch Offshore Langstrecken Klassiker.

Mit Bella Mente, Caol Ila, Jethou, Momo, Robertissima, Ran und Shockwave wird das erlesene Feld dieses Jahr über acht Regatten viele der erfolgreichsten Kielbootsegler zusammen bringen.

Toll , ein deutsches Team in dieser Liga zu finden! Viel Erfolg!

Momo Palma.jpg

Momo Palma 2.jpg

NEWS ARCHIV