TRAINING MIT DEN PARALYMPIC-HELDEN


IMG_1432.JPG

Die Paralympic-Segler starten mit einem neuen Boot in die Saison.

Letztes Wochenende rückte der Yachtclub Berlin Grünau wieder eng um seine

zuverlässigsten Medaillenjäger zusammen. Jens Kroker, Siegmund Mainka und Robert Prem holten bei den Paralympics in Peking Gold und in London Silber. Aber damit soll noch nicht Schluss sein. Ein neues Boot der Sonar-Klasse soll eine erfolgreiche Vorbereitung bis Rio 2016 sichern und da noch einmal zu Edelmetall segeln. Die FES spezialisierte den Neubau auf die erforderlichen Handicaps und optimierte das Layout. Der Verein besetzte drei weitere Sonars und testete über zwei Tage das Potential des neuen Bootes. Bundestrainer Christian Bittner ist für den Anfang ganz zu frieden. Über Speedtests und längere Trainingsrennen zeigten die Jungs gute Momente gegen die älteren und bereits erfolgreichen Schiffe.

Ich wünsche dem Team viel Erfolg bei den ersten World Cups! Das Training hat Spass gemacht und an alle anderen: glaubt mal nicht, dass die Jungs so einfach zu schlagen sind.

NEWS ARCHIV